Artikel Übersicht


Aus Duathlon wurde Triathlon...

Am Samstag 26.08.2017 fand im Bereich vom Flugplatz Buochs der NSV-Triathlon statt.
Folgende Disziplinen wurden dabei ausgetragen: 3,5 km Inline Skaten; 4,5 km Joggen und 8,9 km auf dem Bike.
Für unsere Kleineren (2006) gab es eine etwas verkürzte Strecke. Eine einwandfreie Rennabwicklung verdanken wir unter anderem allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich für das Engagement und die Unterstützung bedanken.
Die Eltern fieberten hautnah mit ihren Kindern mit und diese wurden dadurch zu noch besseren Leistungen angespornt.
Den Gesamtsieg bei der Kategorie U16 holte sich mit 57.19 min Jan Arnold. Bei U14 gewann Aisha Läubli mit einer Zeit von 1.01,07 h und bei den Jüngsten (U12) holte sich Ladina den Sieg mit 42.47 min.
Alle Athleten zeigten an diesem Tag hervorragende Leistungen. Zu erwähnen ist, dass es keine geschlechtsspezifische Klassentrennung gab. Wir freuen uns jetzt schon auf eine weitere Auflage des Triathlons im Sommer 2018.

 

Trainer und Schöpfer der Pokale und Medallien

 

Kategorie U16

 

Kategorie U14

 

 

Kategorie U12

 

 

mehr...

26. Aug 2017

Tolle Vorbereitung unserer NSV-Kader Ski Alpin (U12, U14 und U16)

Nach einer sehr erlebnisreichen, von der Wetterseite eher durchzogenen Trainingswoche in der Heimat von unserem Trainer Michael Huber (Lech am Arlberg), geht es nun wieder im Kanton Nidwalden zur Sache.
Das alpine Kader des Nidwaldner Skiverbandes bestreitet diese Woche eine intensive Konditionswoche, bevor es dann nächste Woche wieder heisst: Schultasche packen!

Am Dienstag, 15.08.2017, ging es in flottem Tempo auf den Pilatus (Bild).
Bei herrlichstem Wanderwetter konnten die Kinder (und die Trainer) einen intensiven Trainingstag absolvieren.
Anschliessend stehen noch drei Trainingstage mit Athletiktraining, Velofahren, Inline, Koordination und Rumpftraining auf dem Programm.

Ab 21.09.2017 ist geplant, dass für die älteren JO-Athleten das Skitraining auf den Gletschern in Österreich aufgenommen werden kann.
Heiko Hepperle wird wieder als Cheftrainer im Einsatz sein.Corinna Melmer wird die letzten Tage auf der Bad Kissinger-Hütte, wo die beiden diesen Sommer den Hüttenbetrieb geleitet haben, mit den Angestellten alleine fertig machen.

Ab ca. Ende November wird Michael Huber wieder als Trainer in Lech im Einsatz stehen und Corinna wird Heiko in den Trainings unterstützen.

Bericht Konditionslager Juli 2017

Beim zweiten Kondilager, Anfang Juli, der alpinen vom NSV daheim im Nidwalden stand wieder viel Abwechslung auf dem Programm.
Beim viertägigen Kurs stand Athletiktraining/Koordination und Konditionstraining im Vordergrund. Ein absolutes Highlight war sicher das Schanzen-springen mit, mit Alpin Ski, in Einsiedeln.
Viel spaß hatten die Kinder auch bei der Radtour nach Engelberg und die Pumptrack Bahn war noch das „Guetzli“ an diesem Tag.
Das Inline-Training mit anschließendem Hockey und Fußball Match war dann noch das anstrengende Ende des Kurses.

 

Fotos sind in der Foto-Galerie verfügbar.

ZSSV-Mitgliederversammlung in Marbach

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums führte der Skiclub Marbach die diesjährige ZSSV-Mitgliederversammlung im Schrattendorf Marbach durch. Zahlreiche Club- und Verbandsvertreter und weitere Mitglieder der ZSSV-Familie trafen sich am Samstag, 17.Juni in Marbach.

Beni Aregger führt durch die 97. Mitgliederversammlung des ZSSV

Der ZSSV-Präsident Beni Aregger eröffnete um 10 Uhr die 97.Mitgliederversammlung und begrüsste alle Anwesenden. Insbesondere der Präsident von Swiss-Ski Urs Lehmann, sowie der Ständerat Peter Föhn.
Zu Beginn stellte der Gemeindepräsident Fritz Lötscher die Gemeinde Escholzmatt-Marbach vor und erwähnte, dass der Skiclub Marbach einer der wichtigsten Vereine in der Gemeinde ist. Die grossen sportlichen Erfolge, welche der Skiclub Marbach bislang feiern durfte, trägt natürlich dazu bei.
Beni Aregger präsentierte anschliessend den Jahresbericht und blickt auf eine sehr erfolgreiche Saison zurück. Insgesamt darf der Zentralschweizer Schneesport Verband auf 57 gewonnene Medaillen stolz sein. Als Highlight gilt die Skiweltmeisterschaft in St. Moritz, an der Michelle Gisin und Denise Feierabend tolle Erfolge feiern konnten.
Weiter wies Beni Aregger auf die Situation im Skisprung-Kader hin. Im ZSSV wird nächstes Jahr kein Skisprung-Kader mehr geführt, aufgrund mangelnder Athleten. Die Situation sei im Moment nicht befriedigend, jedoch sollen die Türen offenstehen und man hofft darauf, dass das Kader neu organisiert werden kann.
Nachdem die Jahresrechnung präsentiert wurde, wurden zwei Mitglieder aus dem Vorstand neu gewählt. Beni Aregger wurde als Präsident des ZSSV wiedergewählt und Hugo Lambrigger bleibt für weitere drei Jahre Chef Finanzen. Im Vorstand des ZSSV tritt Reto Arnold als Vertreter des USV (Urner Skiverband) zurück und Marcel Wipfli wird sein Nachfolger.
Ein weiteres Traktandum der Mitgliederversammlung waren die Ehrungen. Der zurücktretende Reto Arnold wurde für seine grosse und unermüdliche Arbeit als Ehrenmitglied ernannt. Weiter durfte sich Kurt Fähndrich mit dem goldenen Ski auszeichnen lassen. Der goldene Ski ist eine Auszeichnung, welche man durch grosse Arbeit im Verband erhält. Die Schneesportauszeichnung durfte Thomas Heiniger entgegennehmen. Als Abschluss der Mitgliederversammlung richtete Urs Lehmann ein paar Worte an die Gemeinschaft. Er betonte die Wichtigkeit der verschiedenen Skiclubs und der Verbände und dankte für die grosse Arbeit.

Beni Aregger mit Thomas Heiniger (Schneesportauszeichnung),
Reto Arnold (Ehrenmitglied) und Kurt Fähndrich (Träger goldiger Ski)

Nachdem die Mitgliederversammlung zu Ende war, konnten sich die Gäste draussen auf ein Apéro freuen, welches durch Jodelklänge vom Geschwisterpaar Krummenacher verschönert wurde.
Das Mittagessen wurde nach dem Apéro serviert und man durfte sich danach auf eine Tombola freuen. Der Skiclub Marbach machte es den Gästen nicht besonders einfach, man musste das Gesamtgewicht eines Langlaufskis mit Schuh, einem Sprungkombi, einer Bohrmaschine, einem Schraubenschlüssel, einer Sprungmatte und einem Absperrungsdreieck schätzen. Es gab tolle Preise zu gewinnen und die Gäste waren sichtlich zufrieden.
Die ZSSV-Mitgliederversammlung war ein weiteres Highlight im Jubiläumsjahr des Skiclubs Marbach und es werden in diesem speziellen Jahr noch weitere Anlässe stattfinden.

René Thalmann, der Präsident vom Skiclub Marbach präsentiert
gemeinsam mit Urs Lehmann und Beni Aregger die Andenken an
das 75-jährige Jubiläum des Skiclubs Marbach.

 

Kondilager im Allgäu

Beim ersten Kondilager im Allgäu, bei Heiko und Corinna auf der Hütte, waren 17 Kinder vom NSV mit dabei. Jeden Tag meisterten die Kinder den Auf- und Abstieg zur Hütte, zusätzlich zum anderen Konditions Programm bravourös. Am ersten Tag wurde am Vormittag ein Konditionstraining durchgeführt und am Nachmittag fuhren wir Wasserski/Wakeboarden an einem eigenen See. Der zweite Tag fand im Klettergarten statt und nachher ging es mit dem längsten Alpin Coaster Deutschlands wieder ins Tal. Am letzten Tag machten wir dann noch eine größere Wanderung und sprangen noch ins kalte Nass, bevor wir uns auf den Heimweg machten.

mehr...

Schneesportler klingen Saison 2016/17 aus!

Wie jedes Jahr im Mai lud der Nidwaldner Skiverband zum Cupabsenden und anschliessender NSV-Schneenacht ein. Organisierender Club war dieses Jahr Bannalp-Wolfenschiessen.

mehr...


178 Artikel (30 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Nächste Events